Handelsunternehmen, deren Geschäftsmodelle auf B2B und B2C ausgerichtet sind, legen in ihren Distributionsprozessen besonders großen Wert auf zuverlässige und leicht nachvollziehbare Unternehmenssoftware. Im Zeitalter der sich systematisch ausweitenden Digitalisierung und zunehmender Signifikanz im Bereich E-Commerce werden auch die Ansprüche der Kunden an schnellere Bestellvorgänge und kürzere Lieferzeiten immer höher. Zahlreiche mittelständische Einzelhändler und Großhändler stehen deshlab vor einer großen Herausforderung ihre Produktzyklen zu überdenken und neu zu definieren. Mit der richtigen ERP-Software für den Handel lassen sich alle handelsrelevanten Prozesse integrativ steuern und überwachen.

Laden...

Fit für die Herausforderungen der Zukunft mit dem besten ERP-System für den Handel

Widerstandsfähig gegen wachsende Herausforderungen zu sein bedeutet für viele Einzel- und Großhändler mit der richtigen Business IT zentrale Kernprozesse wie Onlinebestellung über Warenbeschaffung bis hin zur Lieferung und Rechnungserstellung schnell und einfach verwalten, optimieren und durchgängig automatisieren zu können. Dabei soll der Fokus eines mittelständischen Handelsunternehmens stets auf Wachstum und Effizienzsteigerung gerichtet sein. Eine leistungsstarke ERP-Lösung ermöglicht solchen Unternehmen in Form einer integrierten Business Software mit handelsspezifischem Know-how das komplette Lagermanagement, Prognoseerstellung, Versand und Logistik sowie den Vertrieb und Kundenservice schnell und effizient zu administrieren. Mithilfe integrierter funktionsumfassender Features und innovativer Zusatzfunktionen können mit dem richtigen ERP alle relevanten Bereiche wie Kundemanagement (CRM), Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung genau auf die Bedürfnisse des Handels angepasst und umgesetzt werden. Das beste ERP-System für den Handel soll zwischen allen Fachabteilungen sowohl innerhalb als auch außerhalb des Unternehmens uneingeschränkt funktionieren, das heißt einen effizienten Informationsaustausch ermöglichen, die Kollaboration einzelner Fachbereiche erleichtern sowie einen hohen Grad an Automatisierung zwischen dem Webshop (B2B, B2C), allen relevanten Workcentern und 3PL Informationen bieten.

Dank integrierter Echtzeitinformationen soll dem Anwender zudem eine Übersicht über die komplette Prozesskette und somit über seine Lieferanten und Qualitätskontrolle (Chargenrückverfolgung) ermöglicht werden. Selbstverständlich muss eine auf den Handel abgestimmte ERP-Software auch mobil abbildbar sein. Denn besonders im Lager bzw. unterwegs stellt das Thema Mobilität der Mitarbeiter eine der wichtigen Voraussetzungen dar, um ein mittelständisches Handelsunternehmen von Grund auf zu modernisieren.

Parallel dazu sollte eine ERP-Software ein solides Management der Außendienstmitarbeiter bieten, insbesondere, wenn es die Verwaltung ihrer Zielvorgaben und Provisionen ihres Tagesgeschäfts betrifft. Stationäre Arbeitsplätze und papierlastige Arbeit schwächen heutzutage nicht nur die Effizienz und Flexibilität interner Kernprozesse ab, sondern erschweren zusätzlich die Auftragserfassung und beeinträchtigen den Kundenservice enorm. Um stets die höchste Qualität der Leistungen in den Bereichen B2B und B2C erzeugen zu können, ist die Wahl eines richtigen ERP-Systems unabdingbar.

Das beste ERP-System für den Großhandel

Beim Großhandel spielen parallel zwei weitere entscheidende Faktoren eine zentrale Rolle: das Tempo und die exakte Kalkulation. Das Tempo soll sich dabei aus einer unternehmensübergreifenden Anbindung aller Abteilungen sowie durchgängigen Automatisierung sämtlicher Geschäftsabläufe ergeben. Diese Geschäftsabläufe umfassen im Groben:

  • Auftragseingang: Die Bestellung des Kunden wird erfasst und basierend darauf ein Kundenauftrag erstellt
  • Warenausgang: Die Auslieferung wird im System angelegt und vorbereitet. Darauffolgend wird ein Warenausgang gebucht
  • Abrechnen: Eine Rechnung wird erstellt und verbucht

Das beste ERP-System für den Großhandel soll sich durch aussagekräftige Zahlen auszeichnen, auf deren Basis exakte Kalkulationen und Prognosen erstellt werden können. Am Ende erleichtern diese KPI´s die Entscheidungsfindung und ermöglichen eine schnellere Rückverfolgbarkeit nach Chargen- und Seriennummern. Somit lassen sich Optimierung der Logistik, die Serviceverbesserung und Steigerung der Kundenzufriedenheit sichern.

Wichtige prozessuale Anforderungen der Handelsbranche im Überblick

Worauf wäre bei der Wahl eines passenden ERP-Systems für den Handel zu achten?

  • Integriertes Rechnungswesen (FiBu, Controlling, etc.)

  • Integriertes Kundenmanagement (inkl. ABC-Klassifikation)

  • Integrierte Warenwirtschaft (Einkauf, Vertrieb und Materialmanagement)

  • Lagerverwaltung, Bestandsverwaltung

  • Lieferantenverwaltung (inkl. Einbindung externer Transportlogistiker)

  • Erfassung für Angebote, Aufträge, Bestellungen und Warenein-/Ausgänge

  • Artikelverwaltung (inkl. Cross-Selling)

  • Verwaltung von Rücklieferungen (Retourenverwaltung)
  • Versandabwicklung (inkl. Tracking)

  • Online-Shop-Integration

  • Anbindung von Absatzplattformen (Amazon, Ebay etc.)

  • Mehrmandanten- und Mehrwährungsfähigkeit für internationale Geschäfte

  • Integrierte Auswertungs- und Analysetools

  • Stammdatenpflege

  • Self-Service-Bereich für die Mitarbeiter

Informieren Sie sich über das beste ERP-System für den Handel

* = Pflichtfeld


Das beste ERP-System für ein mittelständisches Handelsunternehmen kommt aus der Cloud

Mittlerweile ist das Thema Cloud Computing nicht mehr wegzudenken, besonders, wenn es um ein modernes und sicheres ERP-System geht. Denn nur mit Hilfe von Cloud ERP können sich Unternehmen auf ihr Tagesgeschäft fokussieren, ohne dabei an Releasewechsel, teure Anschaffung neuer Hardware, effiziente Verteilung personeller Ressourcen oder mühselige Backup-Prozesse zu denken. Veraltete Systeme, komplexe Tabellen und selbst angelegte Datenbanken halten die Prozesse auf und verursachen einen enormen manuellen Aufwand. Das beste ERP-System aus der Cloud soll diesen Aufwand minimieren und regelmäßige kostenlose Upgrades garantieren.
In Kombination mit der DSGVO-Konformität und dem richtigen Partner ist eine Cloud ERP-Software der Schlüssel zum Erfolg für jedes Handelsunternehmen.
Schließlich benötigt jeder Einzel- und Großhändler als Anwender einen zuverlässigen Partner, der ihm als absoluter Rundum-Experte zur Seite steht. Regelmäßig und auf Augenhöhe soll er einen exzellenten Service auch nach der ERP-Einführung bieten und von Anfang das Gefühl vermitteln zu einer starken Familie zu gehören, in der sich beide Parteien sicher und wohl fühlen.